Kartenupdate

veröffentlicht am 7. September 2016 in Navi-Blog von

Kartenupdate – Wie sinnvoll aktuelle Karten sind

Wer schon einige Jahre ein Navi benutzt hat weiss, dass die installierten Karten mit zunehmender Zeit veralten. Ob die veränderte Autobahnausfahrt, die neue Brücke, neue Straßen oder der neue Kreisverkehr: Es wird ständig auf Deutschlands Straßen gebaut. Wer nicht regelmäßig die Karten aktualisiert, könnte so bald einige Missverständnisse zwischen ihm und seinem Gerät provozieren. So ist es schnell passiert, dass die falsche Autobahnausfahrt genommen wird, weil beispielsweise die Autobahnkreuzung komplett umgebaut wurde. Der Ärger ist hinterher dann riesengroß und man schiebt die ganze Schuld auf das Gerät.

Wer sich diesen Ärger nun ersparen möchte, der sollte auf stets aktuelle Karten im Navi Wert legen. Erfreulicherweise sind heute bei den meisten neuen Navigationsgeräten, lebenslange Kartenupdates im Kaufpreis inbegriffen. Das war früher anders. Zwischen 50 und 100€ musste man im Schnitt für aktuelle Karten zahlen. Getoppt wurde dieser Preis, und das bis heute, von fest eingebauten Navigationssystemen. Die Autohersteller lassen sich ein Update bis zu 250 € kosten. In Zeiten, in der kostenlose Kartendiesnste wie Google-Maps, längst auf jedem Smartphone verfügbar sind und die releativ preisgünstigen mobilen Navigationsgeräte lebenslang kostenlose Kartenupdates anbieten, wirkt die Vorgehensweise der Automobilhersteller nicht sehr zeitgemäß.


Kommentar schreiben

*


Noch keine Kommentare